Bergbau Tourismus Gasteinertal Raurisertal

Bergbau und Tourismus im hinteren Gasteinertal und Raurisertal

Grubenlok mit Mannschaftswagen im Montanmuseum Alt-Böckstein (11. Mai 2009)

Unter dieser Überschrift sollen in mehreren Beiträgen die Anlagen des Bergbaus (vorwiegend Goldabbau) sowie Verkehrsträger des Tourismus (Aufstiegshilfen) dokumentiert werden. Was den Bergbau betrifft so handelt es sich dabei vorwiegend um eine Dokumentation der Relikte, um Zeugen der ehemaligen Bergbautätigkeit.

Dieses Bericht ist erst im Aufbau (Juni 2021) und wird sukzessive ergänzt.

Dazu habe ich folgende Objekte und Stätten zur Dokumentation vorgesehen:

  • Böckstein Montanmuseum, Alt-Böckstein
  • Böckstein Heilstollen
  • Böckstein: Die ehem. Standseilbahn zum Hieronymushaus
  • Nassfeld/Sportgastein: Relikte des Bergbaus (Übersicht)
  • Nassfeld/Sportgastein: Die bestehende Goldbergbahn, das bis dato gescheiterte Kreuzeckprojekt
  • Nassfeld/Sportgastein: Der Imhofstollen – Touristisches Potential doch ungenutzt
  • Kolm Saigurn (Raurisertal): Das westliche  Mundloch des Imhof-Stollens
  • Kolm Saigurn (Raurisertal): Die nicht-öffentlichen Seilbahnen
Bauliche Relikte im Nassfeld (Sportgastein), Foto 9. Mai 2010

Die bestehenden touristisch genutzten Seilbahnen im Gasteinertal (Bad Gastein, Bad Hofgastein, Dorfgastein) sowie des Raurisertals werden gesondert dokumentiert.


Links:

DEEF-Kategorie Bergbau & Industrie >>>

DEEF Doku Tauernbahn, ein Reeder in 3 Teilen >>>

DEEF Doku Stubnerkogel-Seilbahn >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 06. Juno 2021;  Letzte Ergänzung: –