Vorchdorferbahn Lambach Vorchdorf

Neu bei DEEF Online

Die Vorchdorferbahn Lambach – Vorchdorf-Eggenberg

Hier gehts zum Detailbericht >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 18. Oktober 2021; Letzte Ergänzung: –

Traunseetram Stadt Regio Tram

Neu bei DEEF Online:

Eine Doku zur Traunseetram Gmunden – Vorchdorf

Hier gehts zur Doku >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 15. Oktober 2021; Letzte Ergänzung: –

Atterseebahn

Neu bei DEEF Online:

Die Attergaubahn / Atterseebahn

Hier gehts zum Detailbericht >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 13. Oktober 2021; Letzte Ergänzung: –

Atterseeschifffahrt Stern und Hafferl

Neu bei DEEF Online:

Atterseeschifffahrt

Hier gehts zur Detaildoku >>>


Alle Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 12. Oktober 2021; Letzte Ergänzung: –

Klimaticket Generalabo Österreich

Klimaticket: Endlich kriegt auch Österreich sein Generalabo

Die Schweiz, das weltweite Musterland des Öffentlichen Verkehrs, hat bereits im Jahr 1898 ein Generalabonnement  (Generalabo) eingeführt und laufend um Leistungen ergänzt, womit die Besitzer dieser „Netzkarte“ aktuell fast alle Verkehrsträger des Öffentlichen Verkehrs in der Schweiz sowie Liechtenstein – also Bahn, Postauto, Autobus, Obus, Tram, Metro, Schiffe sowie zahlreiche Bergbahnen – zu einem Pauschalpreis unbegrenzt nutzen können.

In Österreich redete man zwar schon seit Jahrzehnten von so einer Karte, allerdings scheiterte mehrere Versuche der Einführung kläglich an dem einen oder anderen der zahlreich beteiligten Player (Politiker, Finanzministerium, Verkehrsverbünde, Verkehrsunternehmen).

Auf Drängen der Grünen wurde die Einführung des Klimatickets (anfangs 1-2-3-Ticket genannt) in das Regierungsprogramm der seit 2019 amtierenden Türkis-Grünen Bundesregierung aufgenommen und seit 1. Oktober 2021 kann das Klimaticket nun im Vorverkauf erworben werden. Die deutlich teurere und nur für Züge gültig gewesene Österreichcard der ÖBB wird hingegen auslaufen, Upgrade-Möglichkeiten vom generell für die 2. Klasse gültigen Klimaticket auf die 1. Klasse der ÖBB bzw. PLUS der Westbahn wird es geben.

Der erste Geltungstag des Klimatickets wird der Österreichische Nationalfeiertag am 26. Oktober 2021 sein. Das ohnehin schon günstig Ticket wird im Vorverkauf vom 1. bis 26. Oktober 2021 nochmals vergünstig abgegeben. Zusätzlich zur Netzkarte für das ganze Staatsgebiet wird es auch Karten für 1 oder 2 Bundesländer geben.

Schiffe und Bergbahnen sind bis dato noch nicht im Preis inkludiert bzw. können damit bis dato nicht vergünstigt gebucht werden, allerdings wurde das bei der Österreichcard der ÖBB „vergessene“ Ausserfern sowie die Korridorstrecke Innichen – Franzensfeste – Brenner in den Gültigkeitsbereich aufgenommen.

Preise

Der Normal-Preis für das Klimaticket beträgt 1.095 Euro (1 Jahr für das gesamte Netz), Ermäßigungen gibt es für Jugendliche, Senioren, Familien und Behinderte.

Es bleibt abzuwarten, von wieviel Personen das Klimaticket erworben wird und wie intensiv die Nutzung der Karte sein wird – denn im Unterschied zur Schweiz mit ca. 500.000 Nutzern hat es in Österreich bspw. auf der Schiene ein eher bescheidenes Angebot und die ÖBB leiden schon seit längerem unter einem akuten Waggonmangel, wodurch ein sofortiger rapider Anstieg der Nutzerzahlen auf der Schiene gar nicht gewollt sein darf.

Vorbild für das österreichische Klimaticket ist das Schweizer Generalabo

Links

Klimaticket >>>

DEEF Blog „Kommt eine wirkliche Österreichcard“ >>>

DEEF Blog „Preiserhöhungen ÖBB Österreichcard“ >>>


Alle Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 10. Oktober 2021; Letzte Ergänzung: –