Sammelband Deef Online-Blogs 2018

Sammelband DEEF Online-Blogs 2018 auf DVD erschienen

Gedanken zum Schienenverkehr, spontan aus dem Erlebten und dem Bauch raus kurz und bündig als Blog eingeklopft. Zudem NEWS, Presseberichte und Kummerkasten. Erscheint episodisch, begonnen im Januar 2012.“ So ist es auf der Webseite des Dokumentationszentrums für Europäische Eisenbahnforschung unter der Adresse www.dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org/deef_blog.htm zu lesen. Mit der Zeit wurden die Themenfelder etwas ausgeweitet und umfassen somit den gesamten Bereich des Öffentlichen Verkehrs.

Dann habe ich den Entschluss gefasst, die Online-Blogs auch im Print zu publizieren – zum Einen, um auch meiner nicht internetaffinen Leserschaft die Informationen zugänglich zu machen. Zum Anderen auch, um die Blogs in den klassischen Bibliotheken für die Nachwelt mit einem höheren Grad an Sicherheit aufbewahrt zu wissen als einzig auf einem Server im Internet. Diese Informationen können ja aus der Cyberworld verschwinden, bspw. sobald die fälligen Gebühren nicht mehr bezahlt werden oder ein EMP (Elektromagnetischer Impuls) die gespeicherten Daten vernichtet hat.

Der Druck der Online-Blogs 2012 bis 2014 erfolgte aus Kostengründen in schwarz/weiß, wobei so ein S/W-Druck durchaus auch seine Reize hat.

2015 erschienen die Blogs erstmals als Sammelband als DVD/E-Book – das bewährte PDF-Format stellt sicher, dass Benutzer aller Betriebssysteme die Beiträge lesen aber auch ausdrucken können. Alle Beiträge sind somit auch in Farbe verfügbar.

Zum vorliegenden Sammelband mit den 60 Blogbeiträgen 2018 auf über 1.100 Seiten wünsche ich Allen viel Freude bei der Lektüre. Erschien der Sammelband 2017 in der Schriftart Palatino, so wurde für den Sammelband 2018 die Schriftart Garamond ausgewählt.

Band 33 (2019): Michael Alexander Populorum: Sammelband DEEF Online-Blogs 2018. DVD/E-Book. PDF, alle Onlineblogs, alles in Farbe. Bonusmaterial Videoclips. DVD in Klappbox, Preis 19,50 Euro. ISBN 978-3-903132-22-1.

Grödig/Salzburg, im Dezember 2019


Inhalt:

1. A: Die Salzburg-Tiroler-Bahn – inneralpiner Eisenbahnkorridor zwischen Salzburg und Tirol: Teil 1 Überblick, Geschichte; Von Salzburg Hbf nach Golling – Abtenau 7
2. A: Salzburg-Tiroler Bahn Teil 2: Durch den Pongau vom Paß Lueg bis Schwarzach-St.Veit 40
3. A: Salzburg-Tiroler Bahn Teil 3: Durch den Pinzgau bis Hochfilzen 67
4. A: Salzburg-Tiroler Bahn Teil 4: Von Hochfilzen durch das Brixental nach Wörgl 104
5. A: Comeback für ÖBB-Caterer Donhauser 118
6. A: Die Salzburger Lokalbahn: Erfolgreiche Regionalbahn von Salzburg in den nördlichen Flachgau und Innviertel 126
7. A: Die Regionalstadtbahn Salzburg – unterirdische Verlängerung der bestehenden Lokalbahn nach Süden (Euregiobahn) 181
8. A: ÖBB / TEN Westbahnstrecke Nadelöhr Attnang-Puchheim bis Salzburg 192
9. A/SLO: Die Radkersburger Bahn Spielfeld-Straß – Bad Radkersburg (-Luttenberg / Ljutomer) 200
10. A/U: Steirische Ostbahn von St. Gotthard über Fehring, Feldbach und Gleisdorf nach Graz 236
11. A: Die Pinzgauer Lokalbahn Zell am See – Mittersill – Krimml – ein Vorzeigebetrieb im Salzburger Land 263
12. A: Erster Güterzug aus China in Wien eingetroffen 291
13. A: Bahnportrait Almtalbahn Wels Hbf – Sattledt – Grünau im Almtal 297
14. A: Bahnportrait Achenseebahn Jenbach – Seespitz am Achensee – Touristische Perle im Tiroler Unterland 318
15. A: Die Arlbergbahn Innsbruck – Landeck – St. Anton/A. – Langen/A. – Bludenz 338
16. A: Nebenbahnromantik auf der Aschacher Bahn von (Wels-) Haiding nach Aschach an der Donau 399
17. A: Die „Bockerlbahn“ in Bürmoos (1882-2000) 406
18. A: Die Breitenauer Bahn von Mixnitz-Bärenschützklamm nach Sankt Erhard – Rückblick Saisoneröffnung 2012 und das Motto „175 Jahre Eisenbahn in Österreich“ 420
19. A: Die Erlauftalbahn von Pöchlarn über Wieselburg nach Kienberg-Gaming 432
20. A: Schmalspuridylle in der Grünen Mark: Die Feistritztalbahn von Weiz über Anger nach Birkfeld (-Ratten) 447
21. A: Die Gailtalbahn von Arnoldstein über Hermagor nach Kötschach-Mauthen 470
22. A: Koralmbahn „Tag der Offenen Baustelle Tunnel Lind“ 483
23. A: Die Haager Lies von Lambach nach Haag am Hausruck 491
24. A: Die Höllentalbahn – Jubiläum „85 Jahre Personenverkehr“ 2011 507
25. A: Unterinntalbahn Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck 521
26. Die neue Unterinntalbahn als Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel: Tag der offenen Baustelle in Stans Mai 2011 536
27. A: Schlechtes Service in der ÖBB Lounge in Sbg Hbf 541
28. A: Neue Unterinntalbahn: Eröffnung 2012 543
29. A: Von der steirischen Metropole ins einstige Revier im Westen der Grünen Mark – Die Köflacher Bahn 554
30. Die GKB Graz Köflacher Bahn & Bus GmbH 591
31. A: Die Vorarlbergbahn Lindau – Bregenz – Feldkirch – Bludenz 611
32. Die Gutensteinerbahn Wr. Neustadt – Wöllersdorf – Gutenstein 643
33. A / SK: Marchegger Ostbahn Wien – Preßburg via Marchegg 661
34. A: Gänserndorf – Marchegger Lokalbahn 682
35. CH/F: Chemin de fer Nyon–St-Cergue–La Cure (-Morez) NStCM 691
36. CH: Die Mouettes genevoises – Schiffe als Teil des ÖPNV 715
37. A: Österreichs Magistrale nach Norden – die Nordbahn Wien – Lundenburg 720
38. A: Juhee, eine zünftige Landpartie mit dem Zayataler Schienentaxi 760
39. A: Die Laaer Ostbahn von Wien über Wolkersdorf und Mistelbach nach Laa/Thaya 774
40. A: Durchschlagsfeier Koralmtunnel St. Paul i. Lavanttal 810
41. A: Beschwingt durch die Weststeiermark – Der Stainzer Flascherlzug 822
42. Salzburg AG – Soll der „Verkehr“ weg? 846
43. D: Verkehrsmuseen – Stuttgart (1): Das Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen 847
44. D: Verkehrsmuseen – Stuttgart (2): Das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart Untertürkheim 869
45. D: Verkehrsmuseen – Stuttgart (3): Straßenbahnwelt Stuttgart 911
46. A: ÖPNV – In Linz beginnts – in Salzburg stinkts 925
47. CH: Bahnstrecke Morges – Apples – Bière / L’Isle (CH) 928
48. CH: Travys / SBB: Vallorbe – Le Day – Le Pont – Le Brassus 949
49. CH: Der Bahnhof Vallorbe / Gare CFF 963
50. CH: Chemin de fer Yverdon–Ste-Croix (Travys) 978
51. A: „Traunseetram“ Gmunden – Vorchdorf eröffnet 994
52. CH: Bahnstrecke Neuenburg – Travers – Buttes bzw. Pontarlier 1001
53. CH: Die Bahnstrecke Neuchâtel – La Chaux-de-Fonds – Le Locle 1019
54. CH: Bahnstrecke La Chaux-de-Fonds – Les Ponts-de-Martel 1049
55. CH: Die Metro von Lausanne 1058
56. A/D: Kooperation Westbahn – Meridian: Wien-München ohne Umstieg 1071
57. CH: Der Obus in Lausanne 1074
58. A: Westbahn PA – Durch Ausschreibungen kann deutlich gespart werden 1084
59. A: Salzburg, die Obus-Hauptstadt Europas 1087
60. Zum Jahresabschluss und Fahrplanwechsel 2018/2019 1108


Links:

Alle DEEF-Publikationen >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 29. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Rittnerseilbahn Bozen-Oberbozen

Neu bei DEEF Online: Die Rittnerseilbahn von Bozen hinauf auf das Rittner Plateau bei Oberbozen

Zur Doku >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 28. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Katrinseilbahn Bad Ischl

Neu bei DEEF Online: Die Katrinseilbahn auf den Ischler Hausberg

Zum Bericht >>>


Alle Fotos / Videos copyright DEEF/Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 28. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Krumpe Ober Grafendorf Gresten

Neu bei DEEF Online: Die Krumpe – Seitenast der Mariazellerbahn von Ober Grafendorf über Wieselburg an der Erlauf nach Gresten

Zum Beitrag >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 28. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Salzkammergutbahn Ebensee-Gmunden-Attnang-Puchheim

Neu bei DEEF Online: Salzkammergutbahn Teil 5: Von Ebensee über Gmunden nach Attnang-Puchheim

Zum Beitrag >>>


Alle Fotos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 28. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Rezension Museumsführer Eisenbahnmuseum Strasshof

Das Strasshofer Eisenbahnmuseum NEU entdecken mit dem neuen Museumsführer (Rezension)

Gerade rechtzeitig zum Start in die Museumssaison 2020 – durch die „Corona-Krise“ leider später als geplant – ist ein reich bebilderter und höchst informativer Museumsführer über Exponate sowie die diversen Anlagen im Eisenbahnmuseum Strasshof „Das Heizhaus“ erschienen.

Der handliche, auch für die „Sakkotasche“ geeignete Führer beschreibt auf seinen 200 Seiten primär die bedeutendsten Exponate der Fahrzeugsammlung, darunter

  • 22 Dampfloks
  • 15 Eloks
  • 12 Dieselloks
  • 6 Triebwagen
  • 12 Personenwagen
  • 6 Gepäck- und Postwagen
  • 9 Güterwagen
  • 6 Bahndienstwagen

in punkto Geschichte und technische Daten.

Den Bereichen Sicherungstechnik, Bauwerke und bahnbezogene Gegenstände (bspw. Uniformen, Fahrkarten) sind eigene Kapitel gewidmet. Auch die auf dem Gelände bestehenden Modellbahneinrichtungen mit den Spuren N, HO, LGB sowie die Gartenbahn werden beschrieben.

Einleitend wird die Museumsgeschichte sowie die Geschichte des Standortes Straßhof thematisiert.

150 Jahre illustrierte Eisenbahngeschichte, profund getextet und mit unzähligen Bildern versehen, zusammengefasst in einem handlichen Band zum Preis von 19,80 Euro. Zu kaufen gibt es den Museumsführer entweder vor Ort im Museum oder Online über den Webshop auf der Webseite.


Museumsführer Eisenbahnmuseum Strasshof „Das Heizhaus“, Autor Rupert Gansterer, Klein Publishing GmbH, Wien 2020, ISBN 978-3-903015-15-9.


Links:

Eisenbahnmuseum Strasshof „Das Heizhaus“ >>>

DEEF Doku zum Museum >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 15. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Mariazellerbahn

Die Mariazellerbahn Teil 2 „Einst und jetzt“

Details >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 14. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

ÖBB in der Corona-Krise

Gedanken eines ÖBB-Stammkunden zum Verhalten der ÖBB in der „Corona-Krise“

Folgende Zeilen, welche auch an die ÖBB-Zentrale gingen, bekam unsere Redaktion von Dr. Wilfried Althuber aus Salzburg, der wie seine Frau eine Österreichcard 1. Klasse besitzt.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Betreff: Cloub Lounge und First Class Service

Einige Bemerkungen zu den ClubLounges :

  • Mikriges Angebot, Wein fehlt überhaupt, einige trinken halt kein Bier oder Cider, lieber einen Wein oder gespritzt,
  • keine Zeitungen,
  • mehrfach die Getränke ungekühlt eingestellt, bei Bier und Cider ein vollkommenes Trauerspiel,
  • auch die wenigen angebotenen Snacks mehrfach über Tage nicht verfügbar,
  • der Waschtisch auf der Toilette in Salzburg seit Tagen ohne Warmwasser, zeitweise ist auch die Wasserzufuhr völlig ausgefallen,
  • fallweise fehlten die Papierhandtücher.

Was unter dem Vorwand von Corona doch so Alles eingespart wird.

Auch in den Zügen keine Zeitungen wegen einer Ansteckungsgefahr (vor schlechten Nachrichten !? )

Ein Willkommen, wie auf den Plakaten auf den Bahnhöfen überall zu lesen, davon überhaupt keine Spur, man fühlt sich eher als geduldete Person.

Ein Sparprogamm auf Kosten der Kunden, die der ÖBB eigentlich etwas wert sein müßten. First class sieht jedenfalls anders aus.

So werden sicherlich weitere Kunden ihre Jahreskarten kündigen und aufs Auto umsteigen.

Ein schöner Erfolg für die ÖBB und unsere Umwelt !

Entgegen den beabsichtigten Ermässigungen wegen Corona von 10 % bei einigen Regionalverbünden wie z.B. Tirol und Steiermark beim Kauf der nächsten Jahreskarte wird dann sicherlich der Preis für die Ö-Card zum Fahrplanwechsel wieder überproportional ( verglichen mit der allg.Teuerung und mit den übrigen Ticketpreisen) hinaufgesetzt.

Aber vielleicht gibt es seitens der ÖBB ja einen Gutschein den man dann eigentlich auch nicht braucht.

Das sollte doch zu denken geben !?

mit freundlichen Grüßen
Dr.Wilfried Althuber
derzeit noch Besitzer einer Jahreskarte, wegen Einmalzahlung noch bis Anfang Oktober.


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 8. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –

Murtalbahn Unzmarkt-Tamsweg

Neu bei DEEF Online: Eine Doku der Murtalbahn von Unzmarkt nach Tamsweg über Murau

Details >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum.

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 8. Juni 2020; Letzte Ergänzung: –