Jennerbahn Königssee

Die Jennerbahn in Schönau am Königssee

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondel Nummer 24 der Jennerbahn nächst der Talstation (Dr. Michael Populorum, DEEF, 13. Oktober 2023)

Die Jennerbahn, eine Einseilumlaufbahn (10-MGD), welche von Schönau am Königssee den 1.874 m hohen Jenner, den Hausberg von Schönau a. K., in 2 Sektionen erschließt, ist mit ca. 200.000 Fahrgästen pro Jahr, eine der touristischen Hauptattraktionen des Berchtesgadener Landes.

Im Winter dient sich vor allem als Hauptaufstiegshilfe für ein kleines feines Schigebiet am Jenner mit zusätzlich je 3 Sessel- und 3 Schleppliften. im Sommer nutzen Touristen wie Einheimische die Jennerbahn gerne als Aufstiegshilfe, um von der Mittelstation oder der Bergstation gemütliche Almwanderungen zu starten aber auch um hochalpine Touren oder Klettersteige ohne lange und schweißtreibende Anmarschwege in Angriff nehmen zu können.

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Viekfältige Wandermöglichkeiten locken Gäste mit der Jennerbahn hinauf auf den Jenner

Die Jennerbahn wurde ursprünglich 1952/53 von dem ABIG-Werken nach dem System Von Roll errichtet, wobei anfangs gemischte Fördermittel eingesetzt wurden (offene Sessel und geschlossene 2-er Kabinen), welche sukzessive dann durch Gondeln ersetzt wurden.

In den Jahren 2017 bis 2019 wurde die alte Jennerbahn durch eine moderne Einseilumlaufbahn (10-MGD) ersetzt. Ausführendes Unternehmen war der renommierte Südtiroler Seilbahnspezialist Leitner.

1967 fand übrigens am Jenner das erste Ski-Weltcup-Rennen statt. Was den Winterbetrieb angeht wird es am Jenner laut einer Pressemeldung der BBAG (Oktober 2023) hinkünftig präparierte und beschneite Pisten nur noch von der Mittelstation bis ins Tal geben – kombiniert mit günstigen Tarifen. Zwischen Berg- und Mittelstation wird künftig weder präpariert noch beschneit – für die Zielgruppe der Freerider und Skibergsteiger.

Beim Gipfelrestaurant legt die Bergbahn neue Winterwege für Spaziergänger an – dazu eine Rodelstrecke. Mit diesen Anpassungen will man am Jenner bei gut zehn Millionen Euro Umsatz pro Jahr wieder Gewinne schreiben.

Im Skigebiet Jenner beim Königssee wurden im vergangenen Winter (also 2022/23) 70 Prozent der Tickets an Wanderer verkauft – und nur 30 Prozent an Skifahrer. Deshalb gibt es heuer ein geändertes Lift- und Pistenangebot. Der Berg soll stärker für Wanderer, Rodler, Skibergsteiger und Freerider genutzt werden.


Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondeln im Umlauf in der Talstation

Kennzahlen aktuelle Jennerbahn

Sektion 1

Name der Bahn: Jennerbahn I

Betreiber: Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG)

Verbund: Jenner

Bauart: Einseilumlaufbahn (10-MGD)

Hersteller: Leitner

Baujahr/Eröffnung: 2017-2018 / 22.12.2018

Höhe Talstation: 638 m

Ort Talstation: Schönau a. K.

Höhe Bergstation Sektion 1: 1.194 m

Höhendifferenz: 556 m

Streckenlänge (schräge Länge): 1.822 m

Maximale Neigung: xx,xx %

Mittlere Neigung: 32,32 %

Anzahl der Stützen: 10

Durchmesser Förderseil: 50 mm (Fatzer AG)

Antrieb/Traktion: Elektrisch / Direktantrieb

Antriebsleistung (Betrieb): 480 kW

Steuerung: Leitner

 Antriebsstation: Bergstation

Notantrieb: Dieselmotor hydrostatisch

Betriebsmittelhersteller / Modell: Sigma  / DiamondC10 EVO / LPA-XL Klemmen

Anzahl Betriebsmittel: 33 Gondeln

Kapazität je Betriebsmittel: 10 Personen

 Max. Fahrgeschwindigkeit Strecke: 6,00 m/sek

Max. Förderleistung pro Stunde: 1.600 Personen

Fahrzeit in Minuten: 5,07 Minuten

Besonderheiten: Durchfahrbetrieb mit Jenner II; kann im Gegensatz zu Jenner II auch unabhängig betrieben werden

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Weißes Leder auf den Sitzbänken für 10 Personen in der Gondel, hergestellt bei der Firma Sigma in Frankreich

Sektion 2

Name der Bahn: Jennerbahn II

Betreiber: Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG)

Verbund: Jenner

Bauart: Einseilumlaufbahn (10-MGD)

Hersteller: Leitner

Baujahr/Eröffnung: 2017-2018 / 8.6.2019

Höhe Talstation (=Mittelstation): 1.194 m

Ort Talstation: Bergstation Sektion 1 (Mittelstation)

Höhe Bergstation Sektion 2: 1.794 m

Höhendifferenz: 600 m

Streckenlänge (schräge Länge): 1.362 m

Maximale Neigung: xx,xx %

Mittlere Neigung: 49,28 %

Anzahl der Stützen: 9

Durchmesser Förderseil: 50 mm (Fatzer AG)

Antrieb/Traktion: Elektrisch / Direktantrieb

Antriebsleistung (Betrieb): 505 kW

Steuerung: Leitner

Antriebsstation: Talstation (=Mittelstation)

Notantrieb: Dieselmotor hydrostatisch

Betriebsmittelhersteller / Modell: Sigma  / Diamond C10 EVO / LPA-XL Klemmen

Anzahl Betriebsmittel: 27 Gondeln

Kapazität je Betriebsmittel: 10 Personen

 Max. Fahrgeschwindigkeit Strecke: 6,00 m/sek

Max. Förderleistung pro Stunde: 1.600 Personen

Fahrzeit in Minuten: 3,78 Minuten

Besonderheiten: Durchfahrbetrieb mit Jenner I


Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Alte 2er-Gondel an der ersten Stütze direkt bei der Talstation (Archiv DEEF / Dr. Michael Populorum, 4. August 2016)

Mitte der 1960er Jahre wanderte ich als kleiner Bub mit meiner Oma Auguste Populorum von Golling durch das Bluntautal hinauf auf das Carl von Stahl Haus. Nach der Jause in der Hütte wanderten wir weiter zur Bergstation der alten Jennerbahn und fuhren gemütlich hinunter zum Königssee und von dort zurück nach Salzburg. Leider gibt es davon keine Fotos….

Kennzahlen alte Jennerbahn

Sektion 1

Name der Bahn: Jennerbahn I

Betreiber: Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG)

Verbund: Jenner

Bauart: Einseilumlaufbahn (2/2-CGD)

Hersteller: ABIG-Werke Oberstdorf in Lizenz nach System Von Roll (CH)

Baujahr/Eröffnung: 1953/1953

Datum der Stilllegung: 5.3.2017, danach 2017 abgebrochen

Höhe Talstation: 630 m

Ort Talstation: Schönau am Königssee

Höhe Bergstation: 1.200 m

Höhendifferenz: 570 m

Streckenlänge (schräge Länge): 1.900 m

Maximale Neigung: xx,xx %

Mittlere Neigung: xx,xx %

Anzahl der Stützen: 27

Durchmesser Förderseil: 28 mm (WDI)

Antrieb/Traktion: Elektrisch /

Antriebsleistung (Betrieb): 175 kW

Steuerung: AEG

Antriebsstation: Bergstation

Notantrieb:

Betriebsmittelhersteller: CWA / Modell Tourist 2; Klemmen VR 101

Anzahl Betriebsmittel: 175 (beide Sektionen, Gondeln und Sesseln, darunter ursprünglich ca. 140 offene 2er-Seitwärts-Sessel )

Kapazität je Betriebsmittel: 2 Personen

Max. Fahrgeschwindigkeit Strecke: 3,00 m/sek

Max. Förderleistung pro Stunde: 480 Personen

Fahrzeit in Minuten: 11 Minuten

Besonderheiten: Durchfahrsbetrieb mit Jennerbahn II; Kombibahn

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
In der Talstation der neuen Jennerbahn sieht man dieses Foto mit den Gondeln und den Sesseln aus der Anfangszeit der Bahn. Man blickte dabei nicht nach vorne oder hinten wie heute sondern nach der Seite

Sektion 2

Name der Bahn: Jennerbahn II

Betreiber: Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG)

Verbund: Jenner

Bauart: Einseilumlaufbahn (2/2-CGD)

Hersteller: ABIG-Werke Oberstdorf in Lizenz nach System Von Roll (CH)

Baujahr/Eröffnung: 1953 / 1953

Stilllegung: 5.3.2017, danach 2017 abgebrochen

Höhe Talstation (=Mittelstation): 1.200 m

Ort Talstation: Bergstation Sektion 1 (Mittelstation)

Höhe Bergstation Sektion 2: 1.800 m

Höhendifferenz: 600 m

Streckenlänge (schräge Länge): 1.400 m

Maximale Neigung: xx,xx %

Mittlere Neigung: xx,xx %

Anzahl der Stützen: 16

Durchmesser Förderseil: 28 mm (WDI)

Antrieb/Traktion: Elektrisch /

Antriebsleistung (Betrieb): 175 kW

Steuerung: AEG

Antriebsstation: Talstation (=Mittelstation)

Notantrieb: Dieselmotor hydrostatisch

Betriebsmittelhersteller: CWA / Modell Tourist 2; Klemmen VR 101

Anzahl Betriebsmittel: 175 (beide Sektionen, Gondeln und Sesseln, darunter ursprünglich ca. 140 offene 2er-Seitwärts-Sessel )

Kapazität je Betriebsmittel: 2 Personen

Max. Fahrgeschwindigkeit Strecke: 3,00 m/sek

Max. Förderleistung pro Stunde: 480 Personen

Fahrzeit in Minuten: 9 Minuten

Besonderheiten: Durchfahrbetrieb mit Jennerbahn I; ursprünglich Kombibahn 2er-Seitwärtssessel + 2er-Gondeln


Einige Fotos von der Jennerbahn NEU

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Talstation der Jennerbahn
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Einstiegsbereich in der Talstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Blick von der Talstation auf die Strecke im ersten Abschnitt
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondel 31 kommt aus der Talstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondeln 22 und 48 bei der Stütze 3
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Rückblick aus der Gondel auf die Talstation mit Stütze 4
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondel 1 begegnet einer Lastengondel auf der Sektion 1
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Strecke der ersten Sektion mit Gondeln
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Blick aus der Gondel in der 2. Sektion auf die Mittelstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondeln im Umlauf in der Bergstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Das Gebäude der Bergstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Auf der Terrasse des Bergrestaurants locken Liegestühle. Zu Speis´ und Trank einkehren kann man bei der Bergstation eben in diesem Restaurant “Jenneralm” sowie bei der Mittelstation in der Wirtschaft “Halbzeit”. Und natürlich in den zahlreichen Hütten und Almen im Umfeld der Jennerbahn
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Blick von der Bergstation auf den Gipfel des Jenner (Fußmarsch ca. 10 Minuten)
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Blick auf den Schneibstein (2.276 m, Hagengebirge) an der Grenze Bayern-Österreich.
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Moderne Einrichtung im Bergrestaurant direkt bei der Bergstation der Jennerbahn
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Im Gebäude der Bergstation gibt es auch Schauräume des Nationalparks Berchtesgaden

Einige Fotos von der Jennerbahn ALT

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Talstation alte Jennerbahn im Sommer 2016
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Alte Talstation der Jennerbahn
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondel 78 der alten Jennerbahn bei der hölzernen Talstation
Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
Gondeln der alten Jennerbahn auf der 1. Sektion

Anreise

Eine Anreise mit Öffis ist direkt bis vor die Talstation der Jennerbahn möglich und zwar mit den stündlich verkehrenden Autobussen der RVO-Linie 841 (von Bad Reichenhall Bf) oder 843 (von Berchtesgaden Bf.). Berchtesgaden ist von Salzburg aus mit der S-Bahn S3/S4 (Salzburg Hbf – Freilassing – Bad Reichenhall – Berchtesgaden Hbf) erreichbar sowie mit dem Autobus “Watzmann Express” via Grödig/Hangendenstein und Schellenberg.

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
MAN Gelenkbus des RVO Linie 841 vor der Talstation der Jennerbahn

Links

Betreiber Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG) >>>

Tourismus Schönau a.K. und Berchtesgaden >>>

DEEF Kategorie Seilbahnen >>>

DEEF-Beitrag Obersalzbergbahn Berchtesgaden >>>

Hersteller Leitner (Sterzing, Südtirol) >>>

Hersteller der Kabinen Sigma (F) >>>

Seilhersteller Fatzer AG Romanshorn (CH) >>>

Seilhersteller Jennerbahn alt WDI (Westfälische Draht Industrie) >>>

Jennerbahn Seilbahn Gondelbahn Schönau Berchtesgaden Königssee Deutschland Bayern Einseilumlaufbahn
2 Gondeln der Jennerbahn auf der 1. Sektion

Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 3. November 2023;  Letzte Ergänzung / page last modified 5.11.2023