Kufstein Panoramabahn Kaiser Maximilian

Die Panoramabahn Kaiser Maximilian in Kufstein

Hinter der Bezeichnung „Panoramabahn Kaiser Maximilian“ verbirgt sich ein Schrägaufzug von der Kufsteiner Altstadt (Haltestelle Festungsneuhof) hinauf auf die Festung Kufstein (Haltestelle Schloßrondell). An gleicher Stelle befand sich bereits früher ab dem 17. oder 18. Jhd. ein mechanischer Lastenaufzug – genannt „Bayerisch´ Maschin“ – welcher vorwiegend dem Transport von Proviant, Geschütze und Munition auf die Festung diente.

Dieser historische Aufzug wurde 1965 abgerissen, als Relikte verblieben Mauerreste, wo heute die Schienen des neuen Schrägaufzugs aufliegen sowie das Laufrad, welches sich immer noch in der Bergstation befindet.


Einige Kennzahlen:

  • Erbaut: 1999
  • Hersteller: Waagner-Biro
  • Schienenlänge: 73 m
  • Höhenunterschied: 43 m
  • Antrieb: Elektrisch von Thyssen Krupp
  • Neigung: 46°
  • Fahrtdauer: 1,5 min

Der Schrägaufzug dient vorwiegend touristischen Zielen.

Nachfolgend noch ein paar Aufnahmen vom Juli 2015.


Links:

Webseite Kufstein und Umgebung (Tourismus) >>>

Webseite Kufstein Stadt >>>

DEEF-Doku Unterinntalbahn >>>

DEEF Überblick Seilbahnen >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 7. Oktober 2020; Letzte Ergänzung: –