Verkehrsmuseum_StVeit

Das Verkehrsmuseum in St. Veit an der Glan (Kärnten)

Am Hauptplatz in St. Veit an der Glan befindet sich das Museum für Verkehrs- und Stadtgeschichte, welches ab 2004 diverse bis dahin verstreut liegende Museums- und Kultureinrichtungen unter einem Dach vereint. „1 Museum 7 Themen“, so der Slogan des großzügig ausgebauten Hauses.

Die 7 Themenbereiche des Museums sind:

  • Erstes Eisenbahnmuseum Kärntens
  • Post- & Fernmeldewesen
  • Motorisierung
  • Gendarmeriegeschichte
  • Fahrsimulator
  • Modellbahnanlagen H0 und „G“
  • 900-jährige Stadtgeschichte

Das Eisenbahnmuseum wurde bereits 1982 gegründet und war im alten Rathaus situiert.

Für den eisenbahninteressierten Besucher sind vor allem der Fahrsimulator (Simulation eines 4030 Triebwagens), der bedienbare Stromabnehmer, die 35 qm grosse Modellbahnanlage H0 sowie die am Dach der Glasaula errichtete Gartenbahn von Interesse.

Betreiber des Museums ist der Verein „Verkehrsmuseum St. Veit„.


Link:

Museums-Webseite u.a. mit Informationen zu den Öffnungszeiten >>>


Text / Fotos / Videos copyright DEEF / Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org


Bericht von: Dr. Michael Alexander Tiberius Populorum, Chefredakteur Railway & Mobility Research Austria / DEEF

Erstmals Online publiziert: 24. Mai 2016; Letzte Ergänzung: 31.7.2020