DEFF Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung Dr. Michael Populorum AustriaEisenbahnforschung # Eisenbahn-Archäologie # Eisenbahn-Geographie # Eisenbahn-Geschichte

DEEF Dr. Michael Populorum Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung

>Startseite<

CH: Der ÖPNV in Genf - Die Strassenbahn / Das Tram

 

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Bombardier Cityrunner Nr. 896, 7-teilig, am 18.2.2017 bei der innerstädtischen Haltestelle Bel Air

Wie auf der Überblicksseite zum ÖPNV in Genf ausgeführt (>>>), wird der Personennahverkehr durch folgende Verkehrsmittel bewerkstelligt:

  1. Straßenbahn Genf, seit 1862, 4 Linien (Betreiber TPG)

  2. Obus (Trolleybus) Genf, seit 1942, 6 Linien (Betreiber TPG)

  3. Autobus Genf, 48 Linien sowie 9 Nachtlinien "Noctambus" (Betreiber TPG und andere)

  4. Mouettes genevoises , 4 Schifffahrtslinien M1, M2, M3, M4 (Betreiber SMGN)

  5. S-Bahn, Nah und Fernverkehr (Betreiber SBB sowie SNCF TER Rhone Alps)

Die Straßenbahn gibt es in Genf seit dem 19. Juni 1862, als eine Pferdebahn zwischen dem Place Neuve und Carouge eröffnet wurde. 1889 folgte eine Dampfstraßenbahn und 1894 die erste elektrische Linie der Straßenbahn in Genf. Betreiber war bis 1977 die private Compagnie Genevoise des Tramways Électriques (CGTE), ab 1.1. 1977 heißt die Betreibergesellschaft TPG (Transports Publics Genevois) und ist im Besitz der Kommune Genf.

Wurden bis 1923 ganze 120 km Straßenbahnstrecken gebaut, so schrumpfte das Netz bis 1969 auf 8 km Länge (Umstellung auf Autobus), das nur noch von 1 Linie (Linie 12) bedient wurde. Zum Glück waren die vorhandenen Triebwagen noch sehr gut in Schuss und auch noch nicht abgeschrieben, sodass das Genfer Tram diesen kritischen Zeitpunkt überlebte. Nachdem der Betreiber ab 1977 die Stadt Genf selbst war, konnte darangegangen werden, Ideen von einem neuerlichen modernen Ausbau des Trambetriebs umzusetzen. Aber erst Mitte der 1990er Jahre konnten größere Neubauten umgesetzt werden.

Die beiden größten Projekte der letzten Jahre waren Tram Cornavin–Meyrin–CERN (TCMC) und Tram Cornavin–Onex–Bernex (TCOB), umgesetzt zwischen 2007 bis 2011.

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner Nr. 896  Linie 18 an der Endhaltestelle Cern

Aktuell umfasst das meterspurige Netz wieder 4 Linien mit einer Gesamtlänge von 36 km, wobei 76 Haltestellen bedient werden. Die Fahrdrahtspannung beträgt 600 Volt Gleichstrom.

Die Linien:

Linie Strecke Anzahl Haltestellen Fahrzeit in min
12 Palettes – Bachet-de-Pesay – Carouge – Plainpalais – Bel-Air – Rive – Moillesulaz 30 42/44
14 P+R Bernex – Onex – Petit-Lancy – Stand – Gare Cornavin – Avanchet – Meyrin-Gravière 26 43/44
15 Palettes – Grand-Lancy – Acacias – Plainpalais – Stand – Gare Cornavin – Nations 19 30/31
18 Carouge – Plainpalais – Bel-Air – Gare Cornavin – Avanchet – CERN 26 47

Die zentralen Umsteigestellen Gare Cornavin, Stand, Bel-Air sowie Plainpalais gewährleisten, dass mit maximal 1 Umstieg alle Haltestellen im Tramnetz erreicht werden können.

An Fahrzeugen werden eingesetzt:

46x Duewag-Vevey

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Triebwagen Nr. 821 im Zetrum von Genf im Einsatz auf der Linie 12 nach Moillesulaz; unten Innenansicht

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto


39x Bombardier Cityrunner

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner Nr. 880 schlängelt sich einer Schlange gleich aus der Haltestelle Cornavin, um auf der Linie 14 nach Meyrin-Gravière zu fahren; unten Innenansicht Bombardier Flexity Outlook (Cityrunner)

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto


19x Stadler Tango

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Der rosarote Stadler Tango Nr. 1820 im Einsatz auf der Linie 14; unten Innenraum des Tango

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Nochmals im Vergleich: Links Bombardier Cityrunner Nr. 888 und rechts Stadler Tango Nr. 1802 in der Endhaltestelle der Linie 14 Meyrin-Gravière

In der Hauptverkehrszeit verkehren die Trams im Abstand von 3 bis 4 Minuten.

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Kurz nach Sonnenuntergang zur Blauen Stunde im Endpunkt der Linie 14 Bernex

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner der Linie 14 in der Rue de la Servette bei der Station Poterie

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner 888 abfahrtsbereit in der Station Meyrin-Gravière nach Bernex

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner 888 am Weg Richtung Bernex auf der Linie 14 nach der Haltestelle Jardin Alpin auf eigenem deutlich gekennzeichneten Trasse

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Haltestellenschilder

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Fahrkartenautomat und Display ist in allen Stationen selbstverständlich, auch die überdachten Haltestellen

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

auch in allen Trams, Bussen und Obussen moderne informative Info-Displays

 

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Cityrunner 896 abfahrtsbereit auf der Linie 18 Richtung Cern in der Endhaltestelle Carouge

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

In der Endhaltestelle der Linien 12 und 15 "Palettes" Cityrunner 891 und der rosarote Tango 1820

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

In der Endhaltestelle Nations, links Cityrunner 878 sowie rechts der Tango 1816 in Richtung Palettes

 

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Tram Nr. 821 in der Endhaltestelle der Linie 12 Moillesulaz

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

In der Endhaltestelle der Linie 12 Moillesulaz, li Duewag-Vevey Triebwagen 821, re Cityrunner 863. In diesem Endhalt gibt es eine Umkehrschleife, da die Duewag-Vevey-Triebwagen Einrichtungsfahrzeuge sind

strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto

Nahverkehrsdrehscheibe vor dem Genfer Hauptbahnhof, Gare Cornavin mit Stadler Tango 1806 auf der Linie 15 Richtung Nations

Links:

siehe DEEF Detailberichte:

bullet

Straßenbahn Genf: > dieser Bericht

bullet

Obus Genf: > In Ausarbeitung

bullet

Mousettes genevoises, Schifffahrt Genf: > In Vorbereitung

Links:

Betreiber TPG: www.tpg.ch 

Verkehrsverbund Unireso: www.unireso.ch

    strassenbahn tram genf geneve öpnv schweiz bild foto        

 

Das Genfer Tram als Kunstobjekt

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

 redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org  

Bericht von: Dr. Michael Populorum, Chefredakteur Railway Research Austira / DEEF; 

Erstmals Online publiziert: 3.8 2017; Letzte Ergänzung:

DEFF Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung Dr. Michael Populorum AustriaEisenbahnforschung # Eisenbahn-Archäologie # Eisenbahn-Geographie # Eisenbahn-Geschichte

DEEF Dr. Michael Populorum Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung

Last modified  Donnerstag, 03. August 2017 22:09:32 +0200
Autor/F.d.I.v.: Kons. Univ. Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum DEEF # Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung # Railway Research Austria 2009-2020 

 Impressum/Copyright        Unterstützung & Sponsoring